Arbeit
Leben
Zukunft
Solidarität

Jetzt Mitglied werden!

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Erfolgreiche Tarifpolitik
  • Mitbestimmung stärken
  • Erfolgreiche Zukunftsrezepte
  • Sichere und faire Arbeit
  • Beratung vor Ort

Klicken Sie hier für mehr Informationen und das Online-Beitrittsformular.

Bildungsprogramme 2019:

Bildung ist der Schlüssel für gelebte Demokratie

im Bildungsprogramm 2019 stellen wir Euch/Ihnen viele Möglichkeiten verschiedenster Fortbildungs- und Informationsseminare zur Verfügung. Dabei differenzieren wir zwischen unserem Angebot für betriebliche Interessenvertreter*innen  und dem Bildungsangebot für Alle.

 

Neuigkeiten

10/03/2017

Tarifrunde Eisen- und Stahl 2017 -Warnstreiks-

Tarifrunde Eisen- und Stahlindustrie 2017 / Warnstreiks in der Stahlindustrie angelaufen.

Direkt einen Tag nach der zweiten, ergebnislosen, Verhandlung im Tarifstreit der Beschäftigten der Nordwestdeutschen Eisen- und Stahlindustrie beteiligten sich Beschäftigte der thyssenkrupp Steel Europe AG, Werke Hamborn/Beeckerwerth, der Kokerei-Betriebsgesellschaft Schwelgern GmbH sowie der ArcelorMittal Hochfeld GmbH und der ArcelorMittal Ruhrort GmbH in den Warnstreik.

Weiterlesen …
22/11/2016

125 Jahre IG Metall

Auch die IG Metall Duisburg/Dinslaken hat das 125-jährige IG Metall Jubiläum mit einer Festveranstaltung gewürdigt. Im Duisburger Landschaftspark Nord fand eine lebendige Jubiläumsveranstaltung statt. Wunderbar moderiert von WAZ Redakteur Willi Mohrs gab es viel Sehens- und Hörenswertes. Der Fotolink des Bildjournalisten Thomas Range gibt einen umfassenden Eindruck: Bitte hier klicken!

 

15/11/2016

Vertrauensleutespitze TKSE neu gewählt

Vertrauensleute bei ThyssenKrupp Steel Europe wählen neue dreiköpfige Spitze

Nach Abschluss der Vertrauensleutewahlen bei der ThyssenKrupp Steel Europe GmbH, Werke Hamborn Beeckerwerth wählte die Vollversammlung der Vertrauensleute ein neues dreiköpfiges Leitungsteam.

Vorsitzender der Vertrauensleute am größten deutschen Stahlstandort wurde Klaus Wittig. Zu seinen beiden Stellvertretern wurden Andrea Randerath und Holger Ziemann gewählt.

Weiterlesen …
12/11/2016

Stahlaktionstag am 09. November in Brüssel

Mehr als 15 000 Stahlarbeiter aus zehn europäischen Ländern demonstrierten am 9. November in Brüssel gegen den Import von Billigstahl und für faire Wettbewerbsbedingungen. Der Industriegewerkschaftsbund IndustriAll Europe hatte zu der Protestkundgebung aufgerufen.

"Europa muss sich klar und eindeutig zur Stahlindustrie bekennen und dafür sorgen, dass die Rahmenbedingungen stimmen. Geht die europäische Stahlindustrie den Bach runter, dann sind hunderttausende Arbeitsplätze nicht nur in der Stahlindustrie in Europa in Gefahr", sagte Jörg Hofmann, Erster Vorsitzender der IG Metall, vor den Demonstranten in Brüssel. Damit machte er den Ernst der Lage deutlich.

Weiterlesen …